»Ulderico« Custoza Superiore D.O.C. 2017

Cantina Ronca

Der Custoza ist immer noch ein Geheimtipp für einen fröhlichen, norditalienischen Weißwein, den man gerne jeden Tag öffnen kann (und möchte). Doch eine kleine Schar engagierter Winzer arbeitet seit einigen Jahren daran, zu neuen Custoza-Ufern aufzubrechen und zu zeigen, was sich aus den Hügeln auf halbem Wege zwischen Verona und dem Gardasee herausholen lässt.

Einer von ihnen ist Massimo Ronca. In den letzen Jahren hat er sein Weingut bei Sommacampagna, von dem sich bereits der nahe See erblicken lässt, zu einer veritablen Adresse für charaktervolle Weine ausgebaut. Seinen »kleinen« Custoza schätzen wir bereits seit langem, und nach einigen Jahren der Tüftelei hat Massimo einen »großen« Custoza herausgebracht. Eine gekonnt ausgefeilte Cuvée aus vier Rebsorten, wobei Venetiens weißer Trauben-Trumpf Garganega den Ton angibt. 12 Monate weilte der Garganega-Anteil in 500-Liter-Eichenfässern, während der Wein der anderen Sorten im Edelstahl auf der Feinhefe ruhte. Eine weitere Reife in der Flasche kam hinzu, denn der Wein sollte erst den Keller verlassen, wenn er trinkbereit ist.

Im Glas zeigt der nach dem Stammvater der Familie, Ulderico Ronca, benannte Custoza Superiore 2017 ein reichhaltig ausgestattetes Duftpanorama, da sind Zitrusfrüchte, gelbe Pfirsiche, mediterrane Kräuter, balsamische Töne ebenso präsent wie dezente Eichenholznoten und geröstetes Brot. Am Gaumen ausgesprochen frisch und rassig mit viel Schwung und Intensität, und das bei einer überaus willkommenen Leichtigkeit. Das Finale dann mit schönem Schmelz und richtig guter Länge.

14,80 €
Inhalt: 0.75 Liter (19,73 € / 1 Liter)

inklusive Mehrwertsteuer ggf. plus Versandkosten

Auf Lager

Artikel-Nr.: AV-BI-229
Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
Auszeichnungen:

Hervorragend (90/100 Punkte) »Reife, sehr fest gewirkte, herb-saftige Frucht, nussige, vegetabile und gelb-gewürzige Aromen, wieder ein wenig Pilze und Speck, gute Substanz und Nachhaltigkeit, hat Kraft, gewisse Tiefe, feine Säure, kompakter Bau, noch jung, im Hintergrund deutliche Mineralik, feiner Griff, rauchige Spuren, hat Leben, sehr guter, fester, herb-saftiger, mineralischer, leicht kräuteriger und wieder rauchiger Abgang.« (wein.plus)

90/100 Punkte »Sattes, leuchtendes Goldgelb. Reife und zugängliche Nase, eröffnet mit Noten nach Mango, eingekochtem Pfirsich, und etwas Harz. Zeigt sich am Gaumen schon sehr gereift, gleitet knochentrocken über den Gaumen, im Finale aber doch salzig.« (Falstaff Lugana und Custoza Trophy 2021)

4 Sterne Guida Vinibuoni d'Italia 2021

Mitglied bei: Vignaioli Indipendenti
Der Custoza ist immer noch ein Geheimtipp für einen fröhlichen, norditalienischen Weißwein, den... mehr
»Ulderico« Custoza Superiore D.O.C. 2017
Erzeuger Cantina Ronca
Weinart Weißwein
Weinstil Ausdrucksvoll, feine Eichenholznote, elegant, nuancenreich, spannend
Geschmack trocken
Anbauregion Venetien
Anbaugebiet Custoza (zwischen Verona und dem Gardasee)
Rebsorte(n) 40% Garganega, 30% Trebbiano Toscano, 20% Friulano, 10% Riesling Italico
Ausbau Der Garganega-Anteil reifte 12 Monate in gebrauchten Tonneaux (500 Liter Fassungsvermögen, zweite und dritte Belegung), der Wein aus den anderen Rebsorten 12 Monate im Edelstahl auf der Feinhefe
Weinberge Eiszeitliche Moränenböden
Reifepotenzial bis 2025
Trinktemperatur 10-12° C
Alkoholgehalt 12,5% Vol.
gesetzliche Angaben enthält Sulfite
✤✤✤
Sandro De Bruno Soave Superiore »Monte San Piero« Soave Superiore »Monte San Piero« D.O.C.G. 2018
Inhalt 0.75 Liter (23,73 € / 1 Liter)
17,80 €
Zuletzt angeschaut