Falanghina »Cruna Delago« Campi Flegrei D.O.C. 2013
La Sibilla

Der junge Winzersohn Vincenzo Di Meo präsentiert hier einen Ausnahme-Falanghina von wurzelechten Reben. Sie stehen in einer Krater-Einzellage in der Vulkanlandschaft der Phlegräischen Felder westlich Neapel. Hier kultivierten schon die alten Römer gerne Wein, wie die zahlreichen antiken Mauern und Zisternen belegen, welche die Weinberge der Familie umgeben. Eine dieser Zisternen sowie ein antiker Weinkeller gehören zum Weingut – letzter wird zur Lagerung alter Jahrgänge dieses Weines genutzt.

Der vielschichtige, mineralische und sehr ausdrucksvolle Wein wurde nicht im Holz ausgebaut und nicht gefiltert. Er besitzt ein gutes Reifepotenzial und entwickelt dabei eine einem hochkarätigen Riesling nicht unähnliche Persönlichkeit, kombiniert das jedoch nicht einer ausgeprägten, rauchig-vulkanischen Prägung.

19,80 €
Inhalt: 0.75 Liter (26,40 € / 1 Liter)

inklusive Mehrwertsteuer ggf. plus Versandkosten

Verfügbar

Artikel-Nr.: AV-BI-026
Alkoholgehalt: 13% Vol.
Mitglied bei: Vignaioli Indipendenti
Aktuelle Infos: Als 2-Wochen-Wein vom 5. bis 16. März glasweise im Ausschank bei altrovino Berlin Kreuzberg
Der junge Winzersohn Vincenzo Di Meo präsentiert hier einen Ausnahme-Falanghina von wurzelechten... mehr
Falanghina »Cruna Delago« Campi Flegrei D.O.C. 2013
Erzeuger La Sibilla
Weinart Weißwein
Geschmack trocken
Anbauregion Kampanien
Anbaugebiet Campi Flegrei (Phlegräische Felder westlich Neapel)
Rebsorte(n) 100% Falanghina Flegrea
Ausbau Edelstahl
Besonderheiten Alte wurzelechte Reben, vulkanische Krater-Einzellage, der Wein hat Weinstein
Dekantieren ja, der Wein hat Weinstein
Reifepotenzial bis 2023
Trinktemperatur 10-12° C
Alkoholgehalt 13% Vol.
gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Zuletzt angeschaut