Scala Fenicia

Scala Fenicia

scala-fenicia_panoramaDer Natur-Weingarten von Scala Fenicia auf Capri mit 5 Meter hohen Pergola-Reben und Blick auf die Bucht von Neapel und den Vesuv
(Bildnachweis: Scala Fenicia)

Sie ist mit Sicherheit die bekannteste kleinere Insel Italiens, seit dem 19. Jahrhundert romantischer Sehnsuchts- und Zufluchtsort und bis heute ein mondänes Reiseziel. Capri. Dass hier auch Wein angebaut wird, ist dagegen kaum bekannt, obwohl es seit 1977 sogar eine eigene Ursprungsbezeichnung »Capri D.O.C.« gibt. Doch ein Wein mit diesem Namen war lange Zeit praktisch nicht existent. Bis sich der studierte Philosoph und Experimentalmusiker Andrea Koch entschloss, das historische landwirtschaftliche Gut seiner Familie wiederzubeleben. Es liegt am Fuße der berühmten Scala Fenicia, der mit über 800 Stufen aufwartenden antiken »Phönizischen Treppe«. Bis 1877 war sie die einzige Möglichkeit, von dem Haupthafen Marina Grande und dem Ort Capri nach Anacapri im hochgelegenen westlichen Teil der Insel zu gelangen.

Andrea Koch kommt aus einer römischen Familie mit österreichischen Wurzeln und pendelt heute zwischen Capri und Berlin, wo seine Frau und sein Sohn leben. Seiner Mutter gehörte das Anwesen im Nordosten Capris mit der Casa Rosella, dem Sommersitz der Familie. Einst eine Olivenölmühle, wurde hier seit 1818 auch Wein erzeugt. Der wildromantische Weingarten erstreckt sich über vier Terrassen auf 0,4 Hektar, die mit Trockenmauern begrenzt sind. Die teils weit über 50 Jahre alten Reben hangeln sich an bis zu 5 Meter hohen Pergola-Gestellen hoch, gesäumt von Zitronen- und Olivenbäumen.

Gepflegt und behütet werden die Reben vom über 80 Jahre alten Giggino Esposito, einem Ur-Capresen, der noch nie die Insel verlassen hat. Mit seiner Hilfe, der Unterstützung seines Bruders Filippo Koch sowie des Önologen Giuseppe Pizzolante Leuzzi bringt Andrea Koch seit 2010 den einzigen Capri Bianco D.O.C. der Insel heraus. Ein rassiger, enorm mineralischer, kristalliner Weißwein aus einheimischen autochthonen Rebsorten. Ihr ganzer Stolz, denn einen anderen Wein machen sie nicht.

Gründungsjahr: 1818/2010
Inhaber: Familie Koch
Weinbergsfläche:  0,4 ha Meereshöhe: 80-110 m Region: Kampanien
Angebaute Rebsorten: Greco, Falanghina, Biancolella, Piedirosso


Azienda Agricola Scala Fenicia
Via Fenicia 13
80073 Capri (Neapel)
Italien
Tel. +390818389403
Tel. mobil +393385226197
info@scalafenicia.com
www.scalafenicia.com

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Scala Fenicia Capri Bianco Capri Bianco D.O.C. 2019
Der einzige Capri Bianco D.O.C. der berühmten Insel, vinifiziert aus einheimischen Rebsorten. Sehr kleine handwerkliche Produktion!
Inhalt 0.75 Liter (33,07 € / 1 Liter)
24,80 €
Zuletzt angeschaut