Mehr-Natur-Weine

Ist es ein Trend? Oder eine Bewegung, welche die Weinwelt nachhaltig aufmischt? Oder gar eine Art Weinweltanschauung? Wir lassen es offen und präsentieren hier einfach unsere persönliche Auswahl an italienischen Weinen, deren Erzeuger im Weinberg und im Keller der Natur mehr Macht einräumen und ihr, so weit es geht, freien Lauf lassen.

Willkommen in der spannenden Welt der »vini naturali«, der »Naturweine«! Wir hadern zugegebenermaßen ein wenig mit dem Begriff »Naturwein«, ist doch der Wein grundsätzlich ein über tausende von Jahren gepflegtes Kulturgut. Es gibt genau genommen nur »Kulturweine«, wie auch immer sie erzeugt werden. Auch und gerade die Weine, die heute als »Naturweine« auftreten, sind nichts anderes als das Ergebnis eines kulturellen Wandels und Umdenkens. Was wir begrüßen und als Bereicherung der Weinwelt ansehen.

Wir haben uns daher entschlossen, unsere »Naturweine« anders zu nennen, zumal es weder eine klare Definition des Begriffes Naturwein gibt und das Panorama der Weinstile enorm weit gefächert ist. Doch es finden sich Gemeinsamkeiten, die alle unsere »Mehr-Natur-Weine« auszeichnen:

- Verzicht im Weinberg auf die chemische Keule (keine synthetischen Fungizide und Pestizide)
- Kein Einsatz von Kunstdünger
- Anbau nach biologischen und oft auch biodynamischen Richtlinien
- Spontane Vergärung mit natürlichen Hefen, die im Weinberg und Keller leben
- Keine Zugabe von Enzymen, keine oder nur geringe Filtration
- Geringe oder gar keine Zugabe von Sulfiten während der Vinifikation und Abfüllung

In Italien werden diese Weine »vini naturali« genannt, vor allem nördlich des Apennin gibt es zahlreiche spannende Weingüter, doch auch die Mitte und der Süden haben einiges auf dem Mehr-Natur-Weinkkasten. Altrovino hat eine handverlesene Auswahl an »Mehr-Natur-Weinen« im Programm, hinter denen echte Winzer(innen)persönlichkeiten stehen. Jeder dieser Weine besitzt einen eigenen, markanten Charakter, macht Spaß im Glas und ist ausgesprochen trinkfreudig... ist also auf jeden Fall eine Probe wert!

Ist es ein Trend? Oder eine Bewegung, welche die Weinwelt nachhaltig aufmischt? Oder gar eine Art Weinweltanschauung? Wir lassen es offen und präsentieren hier einfach unsere persönliche Auswahl... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mehr-Natur-Weine

Ist es ein Trend? Oder eine Bewegung, welche die Weinwelt nachhaltig aufmischt? Oder gar eine Art Weinweltanschauung? Wir lassen es offen und präsentieren hier einfach unsere persönliche Auswahl an italienischen Weinen, deren Erzeuger im Weinberg und im Keller der Natur mehr Macht einräumen und ihr, so weit es geht, freien Lauf lassen.

Willkommen in der spannenden Welt der »vini naturali«, der »Naturweine«! Wir hadern zugegebenermaßen ein wenig mit dem Begriff »Naturwein«, ist doch der Wein grundsätzlich ein über tausende von Jahren gepflegtes Kulturgut. Es gibt genau genommen nur »Kulturweine«, wie auch immer sie erzeugt werden. Auch und gerade die Weine, die heute als »Naturweine« auftreten, sind nichts anderes als das Ergebnis eines kulturellen Wandels und Umdenkens. Was wir begrüßen und als Bereicherung der Weinwelt ansehen.

Wir haben uns daher entschlossen, unsere »Naturweine« anders zu nennen, zumal es weder eine klare Definition des Begriffes Naturwein gibt und das Panorama der Weinstile enorm weit gefächert ist. Doch es finden sich Gemeinsamkeiten, die alle unsere »Mehr-Natur-Weine« auszeichnen:

- Verzicht im Weinberg auf die chemische Keule (keine synthetischen Fungizide und Pestizide)
- Kein Einsatz von Kunstdünger
- Anbau nach biologischen und oft auch biodynamischen Richtlinien
- Spontane Vergärung mit natürlichen Hefen, die im Weinberg und Keller leben
- Keine Zugabe von Enzymen, keine oder nur geringe Filtration
- Geringe oder gar keine Zugabe von Sulfiten während der Vinifikation und Abfüllung

In Italien werden diese Weine »vini naturali« genannt, vor allem nördlich des Apennin gibt es zahlreiche spannende Weingüter, doch auch die Mitte und der Süden haben einiges auf dem Mehr-Natur-Weinkkasten. Altrovino hat eine handverlesene Auswahl an »Mehr-Natur-Weinen« im Programm, hinter denen echte Winzer(innen)persönlichkeiten stehen. Jeder dieser Weine besitzt einen eigenen, markanten Charakter, macht Spaß im Glas und ist ausgesprochen trinkfreudig... ist also auf jeden Fall eine Probe wert!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Orangewein
NOÛS Catarratto Terre Siciliane NOÛS Catarratto Terre Siciliane I.G.P. 2017
Spannungsvoller Catarratto mit Maischestandzeit, erzeugt mit großem Respekt für Natur und natürliche Weinbereitung.
Inhalt 0.75 Liter (19,73 € / 1 Liter)
14,80 €
Magnum
»TURI« Catarratto Terre Siciliane MAGNUM (1,5 Liter) »TURI« Catarratto Terre Siciliane I.G.T. 2018 MAGNUM
Spannungsvoller, ungeschminkter Natur-Catarratto, wie man ihn suchen muss. Nur noch als Magnum erhältlich.
Inhalt 1.5 Liter (19,87 € / 1 Liter)
29,80 €
Fatalone Primitivo Gioia del Colle Primitivo Gioia del Colle D.O.C. 2017
Charakter-Primitivo mit feinen Ecken und Kanten, spontan vergoren und während der Fassreife mit Musik unterhalten.
Inhalt 0.75 Liter (19,73 € / 1 Liter)
14,80 €
Camerlengo »Antelio« Basilicata Rosso »Antelio« Basilicata Rosso I.G.T. 2017
Überraschend leichter, sanfter, authentischer Aglianico vom erloschenen Vulkan Vulture, ein sehr charmanter Verführer!
Inhalt 0.75 Liter (23,73 € / 1 Liter)
17,80 €
Alte Reben
»Camerlengo« Basilicata Rosso »Camerlengo« Basilicata Rosso I.G.T. 2015
Antonio Cascaranos Aglianico-Aushängeschild von seinen ältesten Reben von 500 Metern Höhe im Vulture-Gebiet.
Inhalt 0.75 Liter (31,73 € / 1 Liter)
23,80 €
San Marcello Lacrima di Morro d'Alba Superiore D.O.C. »Melano« Lacrima di Morro d'Alba Superiore D.O.C. »Melano« 2018
Der rare Lacrima Superiore aus dem kleinen 4-Hektar-Weingut San Marcello, kraftvoll, ungebändigt, unangepasst.
Inhalt 0.75 Liter (23,73 € / 1 Liter)
17,80 €
Amphoren-Wein
Sequerciani »Libello« Toscana »Libello« Toscana I.G.T. 2020
Saftiger Rotwein aus der südlichen Maremma, ohne Zusatz von Sulfiten und teils in Terrakotta-Amphoren ausgebaut.
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € / 1 Liter)
13,90 €
Amphoren-Wein
Sequerciani Aleatico Toscana Aleatico Passito Toscana I.G.T. 2019 (0,375 Liter)
Unheimlich rassiger, eleganter roter Dessertwein, in Terrakotta-Amphoren ausgebaut, ohne Zusatz von Sulfiten.
Inhalt 0.375 Liter (71,47 € / 1 Liter)
26,80 €
La Biancara di Angiolino Maule »Sassaia« Garganega Veneto »Sassaia« Garganega Veneto I.G.T. 2020
Das Aushängeschild von Naturwein-Koryphäe Angiolino Maule, Garganega von Vulkan-Böden, ohne Zusatz von Sulfiten.
Inhalt 0.75 Liter (26,40 € / 1 Liter)
19,80 €
PetNat
La Biancara di Angiolino Maule »Garg'n'Go« Garganega Frizzante Sui Lieviti Veneto »Garg'n'Go« Garganega Frizzante Sui Lieviti Veneto I.G.T. 2020
Venetiens Naturwein-Pionier Angiolino Maule setzt auch bei Garganega-Hefe-Frizzante (sui lievti) Maßstäbe.
Inhalt 0.75 Liter (23,73 € / 1 Liter)
17,80 €
Amphoren-Wein
San Marcello Marche Bianco »Indisciplinato« Marche Bianco I.G.T. »Indisciplinato« 2020
Teils in georgischen Qvevri-Amphoren ausgebauter Verdicchio, ungefiltert, naturbelassen, hochspannend.
Inhalt 0.75 Liter (37,07 € / 1 Liter)
27,80 €
PetNat
Colle Uncinano »Lo Spettinato« Bianco Frizzante Metodo Ancestrale Umbria »Lo Spettinato« Bianco Frizzante Metodo Ancestrale Umbria I.G.T. 2020
Endlich: Trebbiano Spoletino als flaschenvergorener Hefe-Prickler! Ganz kleine Auflage, und leider so gut!
Inhalt 0.75 Liter (19,73 € / 1 Liter)
14,80 €
1 von 3
Zuletzt angeschaut