»Camerlengo« Basilicata Rosso I.G.T. 2015

Camerlengo

Die Landschaft um den erloschenen Vulkan Vulture im Nordosten der Basilikata ist eine ansehnliche Aglianico-Hochburg. Denn die große rote Rebsorte Süditaliens fühlt sich auf Lavaboden besonders wohl. So ist hier ein Hotspot großartiger Aglianico-Weine entstanden, die ihren mächtigen Gegenspieler, den Taurasi aus dem benachbarten Kampanien, selbstbewusst herausfordern. Doch nicht immer gelingt dies überzeugend, denn der eine oder andere Aglianico del Vulture setzt dabei vornehmlich auf Konzentration und Barrique-Eichenholzwürze, statt auf die Ausdruckskraft von Terroir und Rebsorte.

Nicht so Antonio Cascaranos Weine. Der mit reichlich Temperament gesegnete Winzer, von Haus aus Architekt, übernahm 2001 das stillgelegte Weingut seines Großvaters, hauchte den Weinbergen mit ihren alten Aglianico-Rebstöcken und dem historischen, in einen Tuffsteinfelsen gehauenen Keller neues Leben ein. Und bringt seit dem kompromisslos handwerklich und sehr natürlich erzeugte Weine in kleiner Auflage auf die Flasche, die ihresgleichen im Vulturegebiet suchen. Mit den örtlichen Weinbehörden stand er schnell auf Kriegsfuß, da ihnen sein Weinstil nicht so recht gefallen wollte und der bürokratische Papierkram nervte, damit er seine zwei Rotweine »Aglianico del Vulture D.O.C.« nennen durfte. So deklassierte er sie kurzerhand zu Basilicata Rosso I.G.T., und hat Ruhe.

Sein Aushängeschild ist der Camerlengo von seinen ältesten Aglianico-Reben auf einem Weinberg in 500 Metern Höhe, ausgebaut in großen Eichenfässern aus slawonischer (kroatischer) Eiche. Ein sehr burgunderhafter Vulture-Aglianico, duftend, würzig, verführerisch. Im Glas zeigt er reichlich Aroma dunkler Beeren, dazu mediterrane Kräuter, Eukalyptus, ein wenig Zigarrentabak, Gesteinsnoten, am Gaumen bestens ausbalanciert mit überraschend sanftem, feinem, zurückhaltendem Tannin, reich an Nuancen und lange nachklingend.

Ein Aglianico eigener Klasse, mit Bodenhaftung, authentisch, natürlich und vor allem ein echter Charakter-Typ. Wie Antonio Cascarano selbst.

23,80 €
Inhalt: 0.75 Liter (31,73 € / 1 Liter)

inklusive Mehrwertsteuer ggf. plus Versandkosten

Auf Lager

Artikel-Nr.: AV-RO-171
Alkoholgehalt: 13% Vol.
Mitglied bei: Vignaioli Indipendenti
Vi.Te (Vignaioli e Territori)
Die Landschaft um den erloschenen Vulkan Vulture im Nordosten der Basilikata ist eine... mehr
»Camerlengo« Basilicata Rosso I.G.T. 2015
Erzeuger Camerlengo
Weinart Rotwein
Geschmack trocken
Anbauregion Basilikata
Anbaugebiet Vulture (nordöstliche Basilikata), Rapolla
Rebsorte(n) 100% Aglianico
Ausbau Spontan mit natürlichen Hefen ohne Temperaturkontrolle in Fässern aus Kastanienholz (30, 45 und 55 Hektoliter) vergoren, anschließend über 18 Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche (18 und 20 Hektoliter) ausgebaut, ohne Zusätze, ungefiltert
Weinberge Contrada Piano di Croce, 500 Meter Höhe über dem Meeresspiegel, vulkanische Böden, rund 50 Jahre alte Reben
Besonderheiten Sehr kleine Produktion, nur 1500 Flaschen Jahrgang 2015
Dekantieren ja, etwa eine Stunde vor Genuss
Reifepotenzial bis 2027
Trinktemperatur 16-18° C
Alkoholgehalt 13% Vol.
gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Boccella Taurasi Sant'Eustachio Taurasi Sant'Eustachio D.O.C.G. 2009
Inhalt 0.75 Liter (46,40 € / 1 Liter)
34,80 €
Alte Reben
Musto Carmelitano »Pian del Moro« Aglianico del Vulture »Pian del Moro« Aglianico del Vulture D.O.C. 2015
Inhalt 0.75 Liter (26,40 € / 1 Liter)
19,80 €
★★★
3/4 Reben
Torricino Taurasi »Cevotiempo« D.O.C.G. Taurasi »Cevotiempo« D.O.C.G. 2015
Inhalt 0.75 Liter (30,40 € / 1 Liter)
22,80 €
Wurzelechte Reben
Casa Setaro »Don Vincenzo« Lacryma Christi del Vesuvio Rosso Riserva D.O.C. »Don Vincenzo« Lacryma Christi del Vesuvio Rosso Riserva D.O.C. 2015
Inhalt 0.75 Liter (30,40 € / 1 Liter)
22,80 €
91/100 Punkte
Quarta Generazione Aglianico del Vulture Aglianico del Vulture D.O.P. 2013
Inhalt 0.75 Liter (30,40 € / 1 Liter)
22,80 €
Zuletzt angeschaut